Praktisch helfen

page image

Praktisch helfen

einfach anderen Menschen dienen

Jeder kann in Situationen geraten, in denen schnelle und unkomplizierte Hilfe ein Segen ist. Bei GratisHilfe engagieren sich Christen ehrenamtlich, damit Menschen ganz praktisch und unkompliziert vor Ort Unterstützung finden. Mit GratisHilfe möchten wir leben, was wir glauben und Gottes Liebe praktisch erfahrbar machen. Deshalb ist unsere Hilfe kostenlos und auch sonst an keine Bedingungen geknüpft. www.GratisHilfe.org

ein Abreißzettel mit guten Zusagen hängt an einem Straßenmast

AUSHANG „ICH BIETE HILFE AN“Vorlage als Word-Dokument zum Ausdrucken - für's Treppenhaus, Kaufhaus oder einen Infopunkt. Von GratisHilfe.org zur Verfügung gestellt:

Aushang.docx herunterladen
ein Aushang mit guten Wünschen hängt neben einem Ticketautomaten

VOLLMACHT FÜR MEDIKAMENTE ETC.Vorlage als PDF-Dokument zum Ausdrucken und Ausfüllen, um für jemanden Medikamente, Rezepte und Hilfsmittel entgegennehmen zu können. Von GratisHilfe.org zur Verfügung gestellt:

Vollmacht.pdf herunterladen

GratisHilfe bedeutet: Wir lieben unsere Mitmenschen. Ganz praktisch und unkompliziert, wo immer Hilfe gebraucht wird. Unabhängig und verlässlich für diejenigen, die es nicht alleine schaffen. Nicht irgendwo, sondern da, wo wir leben. Bei uns vor Ort. Jeder kann irgendjemandem helfen. Ganz persönlich, als Gruppe oder als Initiative in einer Region. Wir wollen leben, was wir glauben. Nämlich, dass jeder Mensch liebenswert ist. Mit GratisHilfe möchten wir das ganz praktisch erfahrbar machen. Deshalb ist unsere Hilfe kostenlos und auch sonst an keine Bedingungen geknüpft.

Einkaufen
Ob als Vorsichtsmaßnahme aufgrund der aktuellen Pandemie oder aufgrund einer körperlichen Einschränkung wird Hilfe beim Einkauf benötigt. Als Gratishelfer übernimmst du den Gang ins Lebensmittelgeschäft. Kläre bitte bei einer Anfrage ab, wie die Bezahlung des Einkaufs geregelt werden soll.

Kochen
Umständehalber ist Kochen gerade eine Herausforderung, aber nicht für dich. Denn du übernimmst das gerne einmalig, um eine Einzelperson oder auch Familie aktiv zu unterstützen. Bei einer Anfrage kläre bitte ab, wo gekocht werden soll und welche Allergien oder Unverträglichkeiten vorhanden sind.

Wohnungsputz
Arm gebrochen? Und wer hilft jetzt? Aufgrund einer Einschränkung benötigt eine Person Unterstützung, um etwas Ordnung in Ihrer Wohnung zu sorgen. Als Gratishelfer unterstützt du gerne beim kleinen Wohnungsputz.

Reinigung
Du kannst dir gut vorstellen, den Fensterputz oder eine gründliche Badreinigung für jemanden zu übernehmen, wo dringend Unterstützung gebraucht wird.

Waschen / Bügeln
Manche Umstände erschweren den Gang zur Waschmaschine; gerne bist du bereit das als Gratishelfer zu übernehmen, Wäsche aufzuhängen oder auch zu bügeln.

Näharbeiten
Das ein oder andere Kleidungsstück braucht eine Ausbesserung? Für dich sind Näharbeiten kein Drama. Gerne unterstützt du auf Anfrage bei Näharbeiten gratis.

Aufräumen
Ein paar Dinge zu viel haben sich angesammelt. Wer hilft den Überblick wiederherzustellen, aufzuräumen oder auch zu entsorgen. Mit vier Händen geht es leichter. Du packst gerne mit an.

Aufräumen / Entsorgen
Beim Aufräumen und Entsorgen von Gartenabfällen hast du Spaß. Hier zu helfen, kannst du dir vorstellen. Kläre bei einer Anfrage ab, um welchen Umfang es sich handelt und wie die Entsorgung stattfinden soll, sodass es für beide Seiten machbar und verkraftbar ist.

Jäten / Pflanzen / Ernten
Der Garten ist außer Rand und Band und benötigt mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit, die alleine nicht bewältigt werden kann. Als Helferin oder Helfer bist du dabei: Jäten, Pflanzen oder Ernten.

Rasenmähen
Der Rasen braucht dringend einen neuen Schnitt und jemand schafft das aktuell nicht alleine. Da darf man dich gerne um Hilfe bitten.

Sägen / Schneiden
Bäume, Hecken und Büsche sind zu groß geworden. Es müsste mal jemand helfen, ein paar Äste abzusägen oder eine Hecke zu schneiden. Dieser Jemand könntest du sein. Auf Anfrage prüfst du, ob dem Anliegen gemeinsam nachgekommen werden kann.

Hund ausführen
Jemand benötigt übergangsweise Hilfe beim Gassi gehen mit dem Hund. Da könntest du helfen? Dann biete doch diese Hilfeleistung an.

Kleinere Installationen
Handwerkliches Geschick und Erfahrung erlauben es dir, kleinere Installationen durchzuführen. Insofern diese Installation von einer ehrenamtlichen Helferin oder einem Helfer umgesetzt werden kann, übernimmst du das gerne. Bitte lass dich nicht dazu überreden, Arbeiten zu übernehmen, die aus versicherungstechnischen Gründen von Fachleuten durchgeführt werden müssen.

Kleinere Reparaturen
Der Tisch wackelt, eine Gardinenstange ist aufzuhängen oder ein Türscharnier klemmt? Da kennst du dich aus und schaffst gerne Abhilfe.

Streichen
Du hast Erfahrung beim Abkleben und Zimmer streichen. Ein Zimmer herzurichten übernimmst du gerne, um praktisch Gottes Liebe zu zeigen.

Tapezieren
Tapezieren ist nicht jedermanns Sache. Aber für dich kein Problem. Wenn nötig, hilf gerne, ein Zimmer neu zu tapezieren.

Steuern / Buchhaltung
Steuerunterlagen und Finanzfragen schrecken dich nicht ab. Du musst kein Profi sein, hier geht es um Unterstützung, um einen Überblick über Finanzen zu bekommen oder Unterlagen für die Steuererklärung aufzulisten. Bei Fragen darüber hinaus, mache Mut und überlege gemeinsam mit der hilfesuchenden Person die passenden nächsten Schritte. Eventuell recherchiert ihr gemeinsam, wo professionelle Hilfe zu finden ist.

Computer einrichten
Schon den einen oder anderen Computer hast du wieder zum Laufen gebracht oder neu eingerichtet? Wo es klemmt, möchtest du gerne versuchen zu helfen.

Bewerbungen / Texte
Sprache und Formulierungen fallen dir leicht, Bewerbungen und Briefe an Behörden bereiten dir keine schlaflosen Nächte. Da hilfst du gerne auf Anfrage so gut es geht weiter.

Begleitung zu Behörden / Ämtern
Sich allein aufzumachen ist manchmal das größere Problem, als der Gang selbst. Du begleitest gerne Behördengänge und Anfragen bei Ämtern. Dabei geht es nicht um fachliche Begleitung. Dabei sein ist alles.

Fahrdienst
Ein Termin steht an und es wäre einfach praktisch, wenn einmalig ein Fahrdienst zur Verfügung stehen würden. Als Gratishelfer bist du dazu bereit.

Reinigung Auto
Der Innenraum eines Fahrzeuges sollte gereinigt werden (saugen, Fenster von innen putzen). Du hilfst gerne. Hinweis: Autowäsche darf gesetzlich nur in einer Waschanlage durchgeführt werden

Spaziergang / Ausflug
Frische Luft und der Umgang mit Menschen sind eine perfekte Kombination für dich. Gerne begleitest du jemanden, der aufgrund körperlicher Einschränkungen etwas Hilfe benötigt, um einen kleinen Spaziergang zu unternehmen.

Kinderbetreuung
Du kannst gut mit Kindern umgehen und hast Freude daran, vorzulesen, zu basteln oder mit auf den Spielplatz zu gehen. Wenn in einer Familie Oma und Opa gerade nicht einspringen können, bist du bereit, einzuspringen. Dabei geht es nicht um regelmäßiges Babysitten. Bitte kläre dies bei mehrfacher Anfrage ab.

Umzugshelfer
Ein Umzug ist geplant und plötzlich wird ein Helfer krank. Du stehst als Gratishelfer gerne bereit - möglicherweise auch kurzfristig - mit anzupacken.

Zeit verbringen / Kaffee trinken
Einsamkeit ist für viele Menschen eine große Last. Dir bereitet es Freude, bei jemandem vorbeizuschauen. Ob Kaffeeklatsch oder Gesellschaftsspiel – das macht dir Spaß.


Zur Entstehung von GratisHilfe

Grundlegende Prinzipien

gratis Die Hilfe ist gratis. Im Rahmen von GratisHilfe nehmen Helferinnen und Helfer kein Geld an und auch sonst keine Gegenleistungen. Ausnahmen sind z.B. Erfrischungsgetränke. Unser Antrieb ist, die Liebe Gottes weiterzugeben. Wir helfen ohne weitere Absichten und Hintergedanken. Wir geben gerne Auskunft über unsere persönliche Motivation und unseren Glauben, wenn wir danach gefragt werden.

praktisch Die Hilfe erfolgt praktisch, mit dem, was jede und jeder kann. Dabei gilt: Helfer sind dazu angehalten, nur Tätigkeiten zu übernehmen, die sich jede/jeder selbst zutraut und in denen sie/er Erfahrung hat. Wo Unsicherheiten sind, dürfen diese benannt und eine Aufgabe abgelehnt werden. Baumfäll- und Dachdeckerarbeiten sowie Elektro- und Sanitärarbeiten, die nur von Firmen verrichtet werden dürfen, werden nicht übernommen.

unkompliziert Wir geben gemäß unseren Möglichkeiten unser Bestes. Das beginnt bei der Organisation. Das Hilfsangebot soll ohne große Hürden in Anspruch genommen werden können, aber auch in einem gesunden Rahmen bleiben. Es geht um Hilfe in Not. Dabei bringen wir das ein, was wir können, ohne eine Garantie für Professionalität geben zu müssen.

Nochmal zum Thema „gratis“

Der Aspekt „gratis“ ist uns sehr wichtig. Gratis heißt, dass etwas an keinerlei Gegenleistung geknüpft ist. Kein Geld oder sonstige Leistungen. Auch nicht die, von sich zu erzählen oder sich dankbar zu zeigen. Eine Hilfsaktion verführt schnell dazu, bestimmte Erwartungen zu hegen: z.B. „Da stecke ich mir noch Flyer und nette Postkarten mit einer christlichen Botschaft ein und gebe sie weiter.“ Hilfe wird hier gefühlt oder bewusst ein Mittel zum Zweck. Das ist aber nicht das Herz von GratisHilfe. Wir sind überzeugt davon, dass es sich lohnt, Hilfe ohne Hintergedanken zu bieten. Wir wollen, dass die Liebe Gottes zu jedem einzelnen sichtbar wird. Daher bitte keine Traktate oder geistliche Materialien oder Flyer für Gemeinden mitnehmen. Nur auf Anfrage und Wunsch der Hilfesuchenden von der eigenen Motivation erzählen oder später nochmal Flyer vorbeibringen, wenn ausdrücklich danach gefragt wurde. Wir wünschen uns, dass die Hilfesuchenden ein positives Erlebnis haben - und kein fader Nachgeschmack entsteht wie „Der hat mir doch nur geholfen, damit er mir seinen Glauben aufdrängen kann“.

Erste Schritte für eine Hilfsaktion: https://gratishilfe.org/159.html


Weitere Möglichkeiten

Internetplattform für Nachbarschaftshilfe: www.nebenan.de

This is a test (at the time Categories A, B, and C have been created)

This is a test (at the time Categories A, B, and C have been created)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat […]

Mehr

Ein Pessimist, so heißt es, sieht ein Glas als halb leer an; ein Optimist sieht dasselbe Glas als halb voll. Aber eine dienende Person sieht ein Glas Wasser und beginnt nach jemandem Ausschau zu halten, der durstig sein könnte.

G. Donald Gale (* 1933)

Wie schön ist es daran zu denken, dass niemand einen Moment warten muss, wir können jetzt anfangen Schritt für Schritt die Welt zu verändern! Wie schön dass jeder, ob groß oder klein, sofort einen Beitrag zur Ausbreitung von Gerechtigkeit leisten kann… Und du kannst immer, immer etwas geben, und wenn es allein Freundlichkeit ist!

Anne Frank (* 1929 in Frankfurt am Main; † 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen)
deutsch-jüdische Autorin

Freundlichkeit ist das Gewürz für ein menschliches Miteinander
Und: Es kostet nichts.— eine Entwicklungshelferin aus der Schweiz

Die unter euch werden wirklich erfüllt sein, die danach gesucht und herausgefunden haben, wie sie dienen können.

Albert Schweitzer (* 1875; † 1965)
Mediziner, Philosoph, Musiker, baute ein Krankenhaus in Gabun auf

Du kannst geben, ohne zu lieben, aber du kannst nicht lieben, ohne zu geben.

Amy Carmichael (* 1867 in Irland; † 1951 in Indien)
arbeitete 55 Jahre in Indien und gründete ein Waisenhaus und eine Missionsstation

Es ist kein anderer Weg zu Gott denn durch den Alltag unseres Tuns.

Martin Luther (* 1483; † 1546), Augustinermönch, Theologe, übersetzte die Bibel ins Deutsche

Zu großen Taten ist selten Gelegenheit, die kleinen aber begegnen uns zu Hunderten. Herr, lass uns sorgfältig und liebevoll die kleinen Dinge tun.

Franz von Sales (* 1567; † 1622), Kirchenlehrer, Schriftsteller und Ordensgründer

Denn wir sind sein Werk, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, dass wir darin wandeln sollen.

Epheser 2,10

test - Article Page

test - Article Page

test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test test […]

Mehr